27. Die Mehrheit liegt immer falsch

27. Die Mehrheit liegt immer falsch (Deutsche Zusammenfassung von “The Majority Is Always Wrong” von E. Yudkowsky)

Ist es nicht seltsam, dass die Mehrheit aller Menschen Windows PCs benützt, obwohl Macs eindeutig besser sind? Und warum glaubt die Mehrheit aller Statistiker an den frequentistischen Wahrscheinlichkeitsbegriff (der offensichtlich unsinnig ist, dazu später mehr) und nicht an den bayesschen Wahrscheinlichkeitsbegriff?

Nun angenommen, Windows PCs wären tatsächlich besser als Macs, dann würde bald niemand mehr Macs benützen, da Windows nun objektiv besser ist und auch noch den Vorteil hat von den meisten benützt zu werden. (Was von Vorteil ist, da es dann leichter erhältlich ist, und man muss sich nicht umstellen, wenn man den PC eines Freundes gebraucht, etc. Dies ist der einzige Grund, der in unserer Welt Windows am Leben erhält.)

Ist das Argument unsinnig? Naja, nicht immer!

Advertisements
This entry was posted in Lesswrong Zusammenfassungen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s