28. Wissen über kognitive Verzerrungen kann Leuten schaden

28. Wissen über kognitive Verzerrungen kann Leuten schaden (Deutsche Zusammenfassung von “Knowing About Biases Can Hurt People” von E. Yudkowsky)

Ich erzählte einmal meiner Mutter, dass Experten sich selbst überschätzen. Wenn also ein Experte behauptet etwas geschähe mit 99% Wahrscheinlichkeit, wird das Ereignis nur in 70% aller Fälle eintreten.

Daraufhin sagte sie: “Großartig, dann muss ich ja nicht mehr auf die Meinungen von Experten achten.”

Das Wissen über kognitive Verzerrungen kann schädlich sein, wenn man es nur gegen Argumente anwendet, die einem nicht passen. Dein Freund hat ein Argument gegen deine Lieblingstheorie  gefunden? Ach, nur weil er dem Bestätigungsfehler unterliegt, und deshalb viel zu lange nach Informationen gesucht hat, die seine Ansichten unterstützen.

Ähnlich wirkt auch der Sophistication-Effekt. Klügere Menschen haben es leichter Argumente für die Thesen zu finden, an die sie eh schon glauben oder glauben wollen, und Gegenargumente gegen die Behauptungen zu finden, die ihnen nicht gefallen.

 

Advertisements
This entry was posted in Lesswrong Zusammenfassungen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s