88. Explain / Worship / Ignore; 89.“Science” as a Curiostiy-Stopper

88. Explain / Worship / Ignore

Wenn wir auf ein uns unbekanntes Phänomen treffen, haben wir 3 Optionen: Wir können es erklären, wir können es ignorieren, oder wir können es und unsere eigene Unwissenheit verehren.

Die Cursor der meisten Menschen treiben sich leider meist in der Nähe der “Ignorier es” und “Verehre es”-Optionen rum.

89. “Science” as a Curiostiy-Stopper

Sobald die meisten Menschen hören, dass ein Phänomen wissenschaftlich erklärt wurde, verlieren sie ihre Neugier. Wie viel faszinierender ist doch das Monster von Loch Ness, Geister oder Big Foot, wissenschaftlich unerklärbare Phänomene. Doch warum solltest du nicht mehr neugierig sein, sobald jemand anderes schon erklärt hat wie das zur Frage stehende Phänomen funktioniert?

Stell dir vor, eines Tages wachst du auf, und siehst einen pinken Elefanten mit Tigerkopf in deinem Zimmer. “Was zur Hölle” denkst du dir, doch dann teilt dir das etwas mit, dass jemand anderer schon weiß, warum es in deinem Zimmer ist.

Verlierst du in diesem Fall auf einmal deine Neugier und machst dir einfach einen Kaffee?

Advertisements
This entry was posted in Lesswrong Zusammenfassungen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s