143. Bay Area Bayesians Unite! – 147. A Terrifying Halloween Costume

143. Bay Area Bayesians Unite!

Der Post kündigt ein Meetup an.

144. Motivated Stopping and Motivated Continuation

Genau wie Suche nach Indizien selbst einer Unmenge an Verzerrungen unterliegt, so beeinflussen auch unsere Vorurteile und Wünsche unsere Entscheidung, wann die Suche nach weiteren Indizien aufzugeben ist. Das kann dann entweder zum motiviertem Ende oder zur motvierten Fortführung der Indizienaufnahme führen.

145. Torture vs. Dust Specks

Ist es ethisch gesehen vorzuziehen, einen Menschen zu foltern oder 3^^^^^^3 Menschen ein Staubkorn ins Auge zu schmeißen?

Ich glaube Eliezer und Hanson glauben, dass Folter das kleine Übel ist. Ich bin mir nicht sicher, obwohl ich mich wahrscheinlich den beiden anschließen würde.

146. A Case Study in Motivated Continuation

Die meisten Commenter beim Post “Torture vs. Dust Specks” haben sich nicht für eine Position entschieden, sondern sind der Frage ausgewichen, weil die Antwort so schwer ist. Ähnlich ist es auch in vielen Debatten über Bioethik, man will sich nicht auf eine Position festlegen um keine Seite zu verärgern.

147. A Terrifying Halloween Costume

Zeigt Yudkowsky in einem Haloween-Costum. Bewusst schlechter Witz.

Advertisements
This entry was posted in Lesswrong Zusammenfassungen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s